Der Schleiernebel
Vom östlichen bis zum westlichen Schleiernebel, Kunstdrucke und Poster

Der Schleiernebel in Cygnus findet seinen Ursprung in einer Supernova. Der Stern explodierte vor etwa 10 000 oder 20 000 Jahren. Es befindet sich etwa 2400 Lichtjahre von der Erde entfernt. Er besteht aus dem Westlichen Schleier (NGC 6960, Caldwell 34, auch Hexenbesen genannt sowie The filamentary Nebula) und dem Ostlichen Schleier (NGC 6992, Caldwell 33) und südlich von letzterem, dem Fledermausnebel (NGC 6995). Das Pickering-Dreieck befindet sich im linken Norden des Bildes unten. Die Bilder werden mit 3 verschiedenen Teleskopbrennweiten (1360 mm, 380 mm und 180 mm) und in zwei Farben (Ha und Oiii) aufgenommen.